192STRECKE DER SKULPTUREN DES BERÜHMTEN KÜNSTLERS

Routenbeschreibung:

Die Strecke der Skulpturen des berühmten Künstlers beginnt auf dem Parkplatz neben dem Friedhof von Vrsar, von wo aus wir über Wege neben den symmetrischen Furchen der Weingärten in Richtung Funtana und dem Dinosaurierpark fahren. Gelegen im Umfeld des üppigen Waldes und teilweise im einstigen Steinbruch, bietet der unterhaltsame Dinopark Spiel und Geselligkeit mit faszinierenden urhistorischen Geschöpfen. Vor den riesigen Fußstapfen der Dinosaurier "flüchtend" setzen wir die Fahrt ganz bis zum Park der Skulpturen von Dušan Džamonja fort, einem der bekanntesten kroatischen Bildhauer. Seine Werke werden heute im Museum der modernen Kunst MoMa in New York, der Nationalgalerie in Berlin und der Tate Gallery in London aufbewahrt. Und auf unserer ungewöhnlich interessanten Strecke werden wir diese auf dem Weg zurück Richtung Vrsar, in der Galerie mit offenem Blick aufs Meer, finden.  Im Parkhaus mit Atelier, wo er den größten Teil des Lebens verweilte und werkte, werden uns monumentale Skulpturen dieses großen Meisters dreidimensionaler Formen erwarten. 

Spezifikationen:

Die Strecke der Skulpturen des berühmten Künstlers ist vielleicht auch die leichteste Route unter unseren Itineraren. Sie ist nur 9 km lang, wovon sogar 7,6 km auf asphaltiertem Untergrund gefahren werden, während die restlichen 1,4 km auf Schotterwegen trassiert sind. Der gesamte Höhenunterschied zwischen Start und Ziel übersteigt 106 Meter nicht. Die Fahrt entlang dieser Strecke der Skulpturen genießen am meisten Freizeit Fahrradfahrer auf Mountain, Trekking und elektrischen Rädern. Abhängig von der Zahl der Stopps sind für die Rundfahrt der Rennstrecke zwischen 30 und 50 Minuten Fahrt nötig. 

Highlights

Unterkunft - Bike & Bed

Unterkunft - Bike hotels

Keine Ergebnisse gefunden, bitte versuchen Sie mit unterschiedlichen Kriterien.

Zurück zur Suche

Werkstätten

Keine Ergebnisse gefunden, bitte versuchen Sie mit unterschiedlichen Kriterien.

Zurück zur Suche

Bemerkung: Die Karte und die Radwege in dem Gelände sind informativ, und ihre Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr.