271Weg ins Zentrum Istriens: die majestätische Draga

HR: Trenutno radimo na nadogradnji sustava online kartografije zbog čega su mogući problemi u prikazu. GPX zapis staze možete direktno skinuti u donjem desnom kutu stranice („GPS“ simbol). Ispričavamo se na mogućim komplikacijama.

EN: Currently we are upgrading our online-cartography system due to which there are possible issues with displaying it („Gateway timeout“ or similar messages). GPX file you can still download on this same page, in the bootom-right corner („GPS“ simbol). Sorry for any inconvinience.



Routenbeschreibung:

Der Weg ins Zentrum Istriens beginnt und endet im Zentrum der Gemeinde Kanfanar, und er führt durch Marići, Maružini, Matohanci, Sošići und die majestätische Bucht Limska draga. Etwa zweihundert Meter nach dem Start stoßen wir bereits auf die ersten Kirchen und Kapellen von Kanfanar, welche uns entlang der ersten vier Kilometer des Weges begleiten werden. Wenn wir das sakrale Erbe des Gebiets von Kanfanar hinter uns lassen, erwarten uns zwei Kilometer Fahrt durch eingerichtete Wälder, und nach 9,1 Kilometer Weg stoßen wir auf einen Steinbruch. Liebhaber von Landschaften und atemberaubenden Ausblicken in der Natur werden 13,8 Kilometer nach dem Start auf ihre Kosten kommen, wo wir einen Stopp bei der Schauwarte der Bucht Limska draga empfehlen. Auf dem Weg fährt man vom 14,6 Kilometer bis zum 20,8 Kilometer entlang der majestätischen Bucht, und ab dem 17,8 Kilometer des Weges beginnt der Teil, in welchem wir an verschiedenen Höhlen und Teichen vorbeikommen. Der Weg ins Zentrum Istriens ist ein Weg, entlang welchem Naturschönheiten dominieren, unter welchen die Bucht Limska draga die Attraktion Nummer eins ist. Unterhalb der Abhänge des mittelalterlichen Städtchens Dvigrad stoßen wir auf die Kirche der Hl. Maria des Teichs (Sv. Marija od Lakuća), während man in der Talsohle der Bucht auf jeden Fall auch die Kirche des Hl. Elija besichtigen sollte. 

Spezifikationen:

Der Weg der majestätischen Bucht ist 32,9 km lang, wovon 24,9 km über Schotterweg, sowie 8 km Asphaltstraße gefahren werden. Es handelt sich um eine Route von mittleren Anspruchs mit insgesamt 531 Metern Höhenunterschied. Es wird die Fahrt mit Mountain, elektrischen und Trekking Rädern empfohlen. Auf dem Weg treffen wir auf Steine kleinerer Dimensionen, welche nur bei Tau oder Regen gefährlich sein könnten. Der einzige Anstieg auf dem Weg ist Lim mit einer Länge von 4,2 km, zu welchem wir nach 28,1 km Fahrt kommen. Der Weg ist auf diesem Teil 4 Meter breit. Auf die Abfahrt mit einer Länge von 2,1 km treffen wir nach 13,3 km Fahrt, auf einem Teil wo die Straße nur einen Meter breit ist. Vom 13,3 km bis 15,2 km des Weges erwartet uns eine single track Trasse mit einer Länge von 1,9 km. Auch auf diesem Teil ist die Straße nur einen Meter breit und hat einige Kurven, welche erhöhte Vorsicht erfordern. 

Highlights

Unterkunft - Bike & Bed

Unterkunft - Bike hotels

Radgeschäfte

Werkstätten

Transfers

Bemerkung: Die Karte und die Radwege in dem Gelände sind informativ, und ihre Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr.