202STRECKE RUBINUM

HR: Trenutno radimo na nadogradnji sustava online kartografije zbog čega su mogući problemi u prikazu. GPX zapis staze možete direktno skinuti u donjem desnom kutu stranice („GPS“ simbol). Ispričavamo se na mogućim komplikacijama.

EN: Currently we are upgrading our online-cartography system due to which there are possible issues with displaying it („Gateway timeout“ or similar messages). GPX file you can still download on this same page, in the bootom-right corner („GPS“ simbol). Sorry for any inconvinience.


Routenbeschreibung:


Die Strecke 202 erstreckt sich über 27,5 km. Die ersten und letzten Pedaldrehungen sind in Polari, und während der Fahrt kommen wir an einigen bekannten Punkten wunderschöner Landschaft vorbei. Der erste ist die urgeschichtliche Burgruine Monkodonja, ein archäologischer Fundort 5 km von Rovinj, auf welchen wir nach 2,6 km Fahrt stoßen. Der nächste Punkt, nach abgearbeiteten 6,8 km, welchen man unbedingt besuchen muss, ist das Kirchlein der Heiligen Maria des Schnees aus dem XV. Jahrhundert. 
Die gesamte Schönheit der istrischen Natur, besonders der Küstenregion, kann man vom Aussichtsturm Lim sehen, welcher zum beliebten Ort für einen Stopp für all jene, welche sich auf zwei oder vier Rädern fortbewegen, geworden ist. Von diesem Standort aus erstreckt sich ein wunderschöner Blick, welcher uns, vor allem wenn das Wetter auf unserer Seite ist, in ewiger Erinnerung bleiben wird. 
Im letzten Drittel des Pfads wartet auch die Kirche des Heiligen Thomas auf uns, erbaut Ende des VIII. und Anfang des IX. Jahrhunderts, welche sich gleich neben den Schienen der alten Eisenbahnstrecke Rovinj-Kanfanar befindet. Der letzte, besondere Teil dieser nicht übertrieben anspruchsvollen Trasse ist die alte Eisenbahnbrücke unter welcher man durchkommt.

Spezifikationen:

Anhand seiner Konfiguration, aber auch der Länge von etwas mehr als 27 km, ist der Pfad relativ leicht. Er setzt sich zusammen aus 22,7 km Schotterweg und 4,6 km asphaltierter Straße. Der gesamte Höhenunterschied beträgt 350 Meter, was diesen leicht zu befahren macht. Auf ihm finden sich am besten Fahrer auf Mountain- oder elektrischen Rädern zurecht, während andere Fahrradarten nicht empfohlen werden. Das Gestein auf dem Schotterweg ist in einigen Teilen mittel bis grob mit leicht scharfen Kanten, während die Glätte von mittlerer Intensität ist. Auf km 4,7 befindet sich ein technisch anspruchsvoller Anstieg wegen der Konfiguration des Geländes selbst und des unstabilen Grunds. Er ist 1,4 km lang, die Pfadbreite ist in etwa 1 Meter, und der Anstieg hat einen Durchschnitt von 6,2%.  

Highlights


  • die Heilige, die ans Ufer geschwemmt wurde (die Kirche der Hl. Euphemia)
  • die kleinen Kirchen von Rovinj
  • die lebende Ansichtskarte von Rovinj; Blick von der Figarola
  • das Erbe der Karolinger: die Kirche des Hl. Thomas
  • Rovinjsko Selo 1526

Unterkunft - Bike & Bed

Unterkunft - Bike hotels

Radgeschäfte

Werkstätten

Transfers

Olivenöl Straβe


  • Rovinjsko selo, ?Miro Pokrajac?
    Rovinjsko selo 50, tel. 052 / 816 308, 098 441 001

Museen

Gasthöfe / Restaurants


  • Rovinj, ?Al Castaldo?
    Iza kasarne 14, tel. 052 / 814 109
  • Rovinj, ?Angelo d`oro?
    Vladimira Švalbe 38-42, tel. 052 / 840 502
  • Rovinj, ?Giannino?
    A. Ferri 38, tel. 052 / 813 402
  • Rovinj, ?La perla?
    E. Bulešić 2, tel. 052 / 811 801
  • Rovinj, ?Orca?
    Gripole 70, tel. 052 / 816 851
  • Rovinj, ?Toni?
    Driovier 3, tel. 052 / 815 303
  • Rovinj, ?Torkolo?
    Riccardo Da Veggia bb, tel. 052 / 815 654
  • Rovinj, ?Veli Jože?
    Sv. Križa 1, tel. 052 / 816 337
  • Limski kanal, ?Viking?
    Limski kanal, tel. 052 / 448 223
  • Limski kanal, ?Lim fjord?
    Limski kanal 1, tel. 052 / 448 222
  • Kanfanar, ?Matohanci?
    Matohanci 16, tel. 052 / 848 394

Weingüter


  • Rovinj, ?Igor & Viliam Žužić?
    Valderiso, tel. 052 / 848 502, 098 275 901

Bemerkung: Die Karte und die Radwege in dem Gelände sind informativ, und ihre Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr.